Ressorts
icon-logo

Kommentar

Präseswahl im Rheinland: Knapper geht es kaum

09.01.2003

 

Die Wahl zum Leiter der Evangelischen Kirche im Rheinland ging, sportlich gesprochen, mit einem Wimpernschlagfinale zu Ende. In der zweiten Stadionrunde hatte schließlich der bisherige Vizepräses Nikolaus Schneider die Nase vorn. 119 Stimmen hätte…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de