Ressorts
icon-logo

Kommentar

Nicht zusammenfügen, was nicht zusammen gehört

11.08.2003

 

Auf die Auseinandersetzung mit fremden Religionen sind wir in Deutschland kaum vorbereitet. Deshalb wird es höchste Zeit, sich auf allen Ebenen diesem drängenden Thema zu stellen. Das geschieht in der am 1. August veröffentlichten Erklärung des Rates…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de