- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Im Irak sterben Christen – und was tut die EKD?

12.08.2014

Fernsehmoderator Peter Hahne. Foto: PR

Während Dschihadisten im Nordirak Christen zuhauf vertreiben und abschlachten, beschäftigen sich deutsche Kirchenleute mit Pazifismus, Kirchensteuereinzug und Genderismus. Es ist zum Weinen, meint Fernsehmoderator Peter Hahne (Berlin), EKD-Ratsmitglied von 1992 bis 2009 und Bestsellerautor („Rettet das Zigeuner-Schnitzel - Empörung gegen den täglichen Schwachsinn“).<br /><br />

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden