Ressorts
icon-logo

Kommentar

Ein Wahlkampf voller christlicher Bekenntnisse

09.09.2008

 

Seit vergangener Woche steht endgültig fest, wer gegen wen in den USA um den Einzug ins Weiße Haus kämpft. Mit der Nominierung der Evangelikalen Sarah Palin, Gouverneurin von Alaska, für das Amt der Vizepräsidentin haben die Republikaner einen Coup…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de