Ressorts
icon-logo

Kommentar

Die schäbige Seite einer „C“-Partei

08.10.2008

 

Der bayerische Ministerpräsident gibt sein Amt Ende Oktober auf. Grund waren vor allem die Rücktrittsforderungen – besonders aus Oberbayern und von der Jungen Union – nach dem Wahlergebnis vom 28. September, bei dem die CSU von 60,7 auf 43,4 %…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de