Ressorts
icon-logo

Kommentar

Die Kirche muss wieder lernen, dem Volk aufs Maul zu schauen

11.11.2014

 

500 Jahre nach Martin Luther (1483–1546) hat die evangelische Kirche verlernt, „dem Volk aufs Maul zu schauen“, wie es der Reformator gefordert hat. Das zeigt sich überdeutlich in der Behandlung des Schwerpunktthemas der EKD-Synode in Dresden unter…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de