Ressorts
icon-logo

Kommentar

Das „christlichste“ Land ist kein Vorbild mehr!

08.08.2011

 

Weltweit stehen die USA am Pranger. „Die Angst vor dem weltweiten Kollaps“ titelte die „Welt am Sonntag“, und als Ursache wird die Schuldenpolitik eines Landes bezeichnet, das als die „christlichste“ Nation der Welt gilt. Wie passt das zusammen?Den…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de