- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Aktive Sterbehilfe ist kein Ausweg

21.07.2014

Prorektor der Freien Theologischen Hochschule Gießen und Direktor des dortigen Instituts für Ethik und Werte, Stephan Holthaus. Foto: PR

Zur aktuellen Debatte um die Aussagen des Vorsitzenden des Rates der EKD, Nikolaus Schneider, seine an Krebs erkrankte Frau Anne zur Sterbehilfe in die Schweiz zu begleiten, wenn sie diese in Anspruch nehmen wolle. Ein Kommentar vom Prorektor der Freien Theologischen Hochschule Gießen, Stephan Holthaus.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden