Ressorts
icon-logo

Interview

Kirchenwahl – Wie es in Württemberg weitergeht

17.11.2007

 

Wie geht’s weiter nach den Synodalwahlen in Württemberg? Die evangelikal-pietistische „Lebendige Gemeinde“ stellt mit 40 von 90 Sitzen den stärksten Gesprächskreis, hat aber drei Sitze verloren und ist deshalb verstärkt auf Bündnispartner angewiesen.…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de