- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

„Tag der offenen Moschee“: Ich halte das für eine verlogene Kampagne

04.10.2019

Die Mitbegründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, Seyran Ates. Foto: picture-alliance/dpa

Rund tausend muslimische Gotteshäuser in Deutschland öffnen am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, ihre Türen. Die Mitbegründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Berlin, Seyran Ates, sieht das kritisch.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden