- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Käßmanns Pazifismus trifft auf Widerspruch

13.08.2014

Pastor Ulrich Rüß. Foto: PR

Auf Widerspruch bei theologisch konservativen Protestanten aus Politik, Kirche und Publizistik sind die jüngsten pazifistischen Äußerungen der früheren EKD-Ratsvorsitzenden, Margot Käßmann, gestoßen. Pastor Ulrich Rüß übt scharfe Kritik an Käßmanns Haltung: „Radikalpazifismus im Gewand von Frömmigkeit fördert Terror, Verfolgung, Vernichtung und Folter“, schreibt er in einer Stellungnahme für die Evangelische Nachrichtenagentur idea.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden