- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Gesundheitsministerium weist Kritik an Kampagne zurück

21.06.2016

Deutschlandweit sind derzeit an mehr als 65.000 Plakatwänden und Bushaltestellen Plakate mit Comic-Figuren in verschiedenen Sexstellungen zu sehen. Foto: BMG/Schinkel

Das Bundesgesundheitsministerium hat die Kritik an der Kampagne „Liebesleben“ der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zurückgewiesen. Die Motive der Plakataktion sollen die „bunte Vielfalt von Sexualität widerspiegeln“.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden