- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Dürfen staatliche Schulen einen Moscheebesuch anordnen?

06.07.2018

Die „Centrum-Moschee“ im schleswig-holsteinischen Rendsburg wurde 2009 eröffnet. Foto: picture-alliance/dpa

Darf der Staat einen Schüler dazu zwingen, eine Moschee zu besuchen? Zu dieser Frage möchte der Rechtsanwalt Alexander Heumann ein Grundsatzurteil herbeiführen.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden