Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Wie der Ostblock die Ökumene unterwanderte

29.03.2010

 

Sofia/Genf (idea) – Neue Erkenntnisse über die versuchte kommunistische Unterwanderung ökumenischer Dachorganisationen im Kalten Krieg legt jetzt der bulgarische Historiker Momchil Metodiev (Sofia) vor. Die Geheimdienste und Staatssekretariate für…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de