Ressorts

icon-logo

Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen: Erstmals eine Frau an der Spitze

08.07.2017

An der Spitze der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen steht erstmals eine Frau: die libanesische Pfarrerin Najla Kassab Abousawan. Die Generalversammlung wählte sie in Leipzig zur Präsidentin. Sie folgt auf den Südafrikaner Jerry Pillay.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de