- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Trauung Homosexueller erschwert Ökumene

29.01.2016

Der Weihbischof des Erzbistums Köln, Dominikus Schwaderlapp. Foto: Erzbistum Köln/Robert Böck

Der Weihbischof des Erzbistums Köln, Dominikus Schwaderlapp, hat den Beschluss der Evangelischen Kirche im Rheinland bedauert, künftig homosexuelle Partnerschaften zu trauen. Er erschwere die Ökumene. Schwaderlapp sagte der Rheinischen Post: „Ich sehe diese Entscheidung schon mit einer gewissen Trauer. Es ist zumindest kein Schritt zueinander, sondern etwas, das einen Graben eher etwas vertieft.“

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden