Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Sächsischer Pfarrer: Strukturreform bedeutet Schwächung der Kirche

26.02.2019

Die Reformpläne der Kirchenleitung sorgen schon seit mehreren Jahren für Kontroversen. Foto: pixabay.com
Die Reformpläne der Kirchenleitung sorgen schon seit mehreren Jahren für Kontroversen. Foto: pixabay.com

 

Meißen (idea) – Scharfe Kritik an den geplanten Strukturreformen der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens hat der Pfarrer der Trinitatiskirchgemeinde Meißen-Zscheila, Gerold Heinke, geäußert. In der Februarausgabe des Deutschen…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de