Ressorts

icon-logo

Mitgliederschwund kann nur vor Ort aufgehalten werden

11.07.2019

Die Haupt- und Ehrenamtlichen in den Gemeinden vor Ort müssten mehr unterstützt werden, fordert die Soziologin Hilke Rebenstorf. Foto: idea/Wolfgang Köbke

An zwei Stellschrauben muss die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers drehen, um den Mitgliederschwund zu bremsen: Sie sollte die Kirchengemeinden vor Ort stärken und neue Formen der Ansprache und Beteiligungskultur entwickeln.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de