Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Landeskirche Hannovers rechnet mit dramatischen Einbußen bei Finanzen

10.07.2020

Die 80 Synodalen saßen mit Abstand im Tagungssaal des Diakoniewerks Diakovere Henriettenstift in Hannover. Foto: Jens Schulze
Die 80 Synodalen saßen mit Abstand im Tagungssaal des Diakoniewerks Diakovere Henriettenstift in Hannover. Foto: Jens Schulze

 

Hannover (idea) – Die Corona-Pandemie wird in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers zu dramatischen Einbrüchen bei den Finanzen führen. Das sagte der Juristische Vizepräsident des Landeskirchenamtes, Rolf Krämer (Hannover), auf der…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de