- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Kirche soll keine Vorgaben bei der Sexualität machen

26.05.2017

Die Vizepräsidentin des Kirchenamts der EKD, Bischöfin Petra Bosse-Huber. Foto: idea/Laufer

Dafür plädierte die Vizepräsidentin des Kirchenamts der EKD, Bischöfin Petra Bosse-Huber, bei einer Diskussion zum Thema „Selbstbestimmte Sexualität“ auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag. Das biblische Zeugnis kenne mehr als eine Lebensform.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden