- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Früher wollte Ministerpräsident Kretschmann die Welt retten

06.06.2015

Wer das Himmelreich auf Erden verwirklichen will, steht in der Gefahr, die Erde in eine Hölle zu verwandeln. Das sagte der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einer Bibelarbeit beim Deutschen Evangelischen Kirchentag in Stuttgart. Als junger Grüner habe er gedacht, er müsse mit anderen die Welt retten. Inzwischen habe er gelernt, „dass wir unsere Träume der Weltenbeglückung aufgeben müssen, um die Welt nicht wieder ins Unglück stürzen.“

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden