Ressorts
icon-logo

Frei-/Kirchen

Evangelischer Kirche geht es dort am besten, wo sie evangelikal ist

03.06.2017

Die wenigsten Menschen träten aus der Kirche aus, weil sie theologische Positionen verurteilten oder keine Kirchensteuer zahlen wollten. Foto: pixabay.com
Die wenigsten Menschen träten aus der Kirche aus, weil sie theologische Positionen verurteilten oder keine Kirchensteuer zahlen wollten. Foto: pixabay.com

 

Hamburg (idea) – Der Münsteraner Religionssoziologe Detlef Pollack hat sich gegenüber dem Wochenmagazin „Der Spiegel“ (Hamburg) zum Zustand der beiden großen Kirchen geäußert. Er sagte laut dem Bericht, dass es der evangelischen Kirche dort am besten…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de