- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Einige Landeskirchen betrachten Pfarrer „lediglich als Kostenfaktor“

22.11.2017

Dem Vorsitzenden des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland, Andreas Kahnt, zufolge, ist das Ziel der Kirchen, den Pfarrdienst billiger zu machen. Foto: picture-alliance/Godong/robertharding

In einigen Landeskirchen wird der Berufsstand des Pfarrers „lediglich als Kostenfaktor betrachtet“. Das kritisiert der Vorsitzende des Verbandes evangelischer Pfarrerinnen und Pfarrer in Deutschland, Andreas Kahnt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden