- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Die Kirche braucht ein „Jahr der Buße“

08.08.2013

Kraftlosigkeit in der kirchlichen Verkündigung hat eine geistliche Ursache - „sündhaftes Verhalten“ in der Vergangenheit, das nicht verarbeitet wurde. Dieser Ansicht ist das Oberhaupt des ältesten evangelischen Adelsgeschlechts in Bayern, Albrecht Fürst zu Castell-Castell (Foto). Er schlägt vor, dass die bayerische Landeskirche ein „Jahr der Buße“ ausruft.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden