Ressorts

icon-logo

„Deutsche Sprachwelt“ veröffentlicht sieben Thesen zur Kirchensprache

28.10.2017

In vielen Kirchen sind die Predigten von „Denglisch” und gendergerechter Sprache durchzogen. Davon ist die Zeitung „Deutsche Sprachwelt“ überzeugt. Foto: pixabay.com

Die deutsche Sprache ist von „Denglisch und Genderei“ bedroht. Statt gegenzusteuern, mischen die Kirchen dabei kräftig mit. Davon ist die Zeitung „Deutsche Sprachwelt“ überzeugt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,00 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de