- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Bischof Dröge: Sexuelle Vielfalt gelten lassen

21.06.2014

Gegen eine Ausgrenzung von Menschen wegen ihrer sexuellen Orientierung hat sich der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge, gewandt. Er sprach am 20. Juni in einem Gottesdienst anlässlich der Berliner Homosexuellen-Parade „Christopher Street Day“. „Indem wir zeigen, dass Menschen mit verschiedensten Lebensentwürfen in unserer Kirche einen Platz finden, machen wir auch anderen Kirchen Mut, diesen Weg zu gehen“, so der Bischof.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden