- ANZEIGE -
E-Paper Abo Anmelden

Ressorts

icon-logo

Auseinandersetzung um Kreuzestheologie geht weiter

18.08.2015

Bekennende Gemeinschaften sind mit der Antwort von Propst Horst Gorski nicht zufrieden. Foto: idea/kairospress

Die Anfragen an den künftigen Leiter des Kirchenamtes der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands und Vizepräsidenten des EKD-Kirchenamtes, Propst Horst Gorski, zur Bedeutung der Kreuzestheologie haben sich aus Sicht der Bekennenden Gemeinschaften noch nicht erledigt.

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden