Ressorts
icon-logo

Bericht

„Wünschet Jerusalem Glück!“

02.06.2005

 

Seit über 400 Jahren gibt es im Protestantismus einen Israel-Sonntag, gefeiert zehn Wochen nach dem Dreieinigkeitsfest. Er beinhaltete in der Vergangenheit das Gebet, daß Juden Jesus Christus als ihren Erlöser erkennen mögen – und dient seit der…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de