Ressorts
icon-logo

Nachrichten

Wenn ein „Jünger Jesu“ Gewalttätern Unterschlupf bietet

18.09.2007

 

Vor dreißig Jahren erschütterten die terroristischen Anschläge der Rote-Armee-Fraktion (RAF) die Bundesrepublik Deutschland. Ihr Terror war gnadenlos. Die Opfer wurden regelrecht hingerichtet, zum Teil im Beisein der Angehörigen. 34 Menschen wurden…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,95 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de