Ressorts
icon-logo

Blog

Wenn die Arbeit verlorengeht

29.04.2003

 

In der DDR diente der 1. Mai als „Tag der Arbeit“ über viele Jahre dazu, bis ins letzte Dorf hinein den Sozialismus zu feiern. Die DDR ist – Gott sei Dank – tot. Wir sind sehr froh darüber, auch wenn wir mit einem häßlichen Nebeneffekt leben müssen –…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de