Ressorts
icon-logo

Porträt

Vom „Bundschuh“ in den Bundestag

27.09.2002

 

Für mehr als ein Drittel der Bundestagsabgeordneten ist mit der jüngsten Wahl die parlamentarische Arbeit zu Ende gegangen. Sie hatten nicht mehr kandidiert oder sind nicht gewählt worden. Nun müssen sie ihre Büros räumen, von den Mitarbeitern…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de