Ressorts
icon-logo

Bericht

Bibel-Ballons über Nordkorea

18.07.2001

 

Uwe Siemon-Netto

Flüchtlinge aus Nordkorea werden in China zu Christen und kehren dann unter Lebensgefahr in ihre Heimat zurück, um dort Gemeinden zu gründen. Im gottlosesten Land der Welt gilt das Kreuz als ein gutes Zeichen, von dem kaum noch…

Um den Artikel ohne Einschränkung zu lesen, melden Sie sich bitte an.

Anmelden

4 Wochen IDEA Digital 8,50 Euro 1,00 Euro

Entdecken auch Sie das digitale Abo mit Zugang zu allen Artikeln auf idea.de