Samstag • 4. Juli
20. April 2012

Wie Unternehmer christliche Werte verbreiten

Wetzlar (idea) – Wie kommt es, dass sich das Christentum in China so rasant ausbreitet? Unter anderem tragen die etwa 100.000 christlichen Unternehmer in der Volksrepublik dazu bei. Zwölf von ihnen besuchten am 18. April die Evangelische Nachrichtenagentur idea in Wetzlar und berichteten aus ihrer Arbeit. Sie waren von dem Unternehmer Karl Schock (Schorndorf bei Stuttgart) nach Deutschland eingeladen worden, um Geschäftskontakte zu knüpfen und christliche Organisationen kennenzulernen.

Wie sie sagten, sei es ihnen ein Anliegen, die Botschaft von Jesus Christus unter Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern bekanntzumachen – teilweise mit ungewöhnlichen Mitteln. ...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Griechenland-Drama: Europa hat starkes Fieber
  • Kommentar "Homo-Ehe": Was die Institution Ehe wirklich gefährdet
  • Pro & Kontra Enzyklika: Ist die Wirtschaft an vielem schuld?
  • Apologetik Philosophie: Die Rückkehr des Absoluten
  • idea-Serie Vaterunser: Die Hoffnung auf die Ewigkeit befreit
  • mehr ...
ANZEIGE