Samstag • 25. Februar
Impulstag
12. März 2016

Ehemaliger Intersport-Vorstand: Führungskräfte brauchen die Führung Gottes

Der frühere Vorstand des Sportartikelunternehmens Intersport, Klaus Jost, auf dem Impulstag des Kongresses christlicher Führungskräfte. Foto: mpz
Der frühere Vorstand des Sportartikelunternehmens Intersport, Klaus Jost, auf dem Impulstag des Kongresses christlicher Führungskräfte. Foto: mpz

Nürnberg (idea) – Um nachhaltig erfolgreich zu sein, brauchen Führungskräfte neben Menschen- und Fachkenntnis vor allem die Führung Gottes. Diese Ansicht vertrat der frühere Vorstand des Sportartikelunternehmens Intersport, Klaus Jost (Eppingen bei Heilbronn), am 12. März bei einem Impulstag des Kongresses christlicher Führungskräfte in Nürnberg. Vor den rund 120 Teilnehmern empfahl Jost, vor wichtigen Entscheidungen zu beten. Er selbst beginne jeden Tag in Zwiesprache mit Jesus. In Krisen sollten sich Führungskräfte nicht von Gott abwenden, „sondern lieber noch zeitiger aufstehen, um Gott noch mehr Raum zu geben“. Aber auch andere Faktoren seien entscheidend für den Erf...

ANZEIGE
Diskutieren

Die Kommentarfunktion für diesen Beitrag ist geschlossen. Nach dem Erscheinen eines Artikels kann dieser sieben Tage kommentiert werden.

2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Politik Söder: „Bayern ist der Barmherzige Samariter“
  • Wirtschaft Was tun gegen Korruption & maßlose Gehälter?
  • Ethik Führen Christen wirklich besser?
  • Berlinale Gott spielt im Kino fast keine Rolle mehr
  • Berufung des Elisa Du wirst ein einsamer Mann sein
  • mehr ...
ANZEIGE