Donnerstag • 2. Juli
AfD-Politiker Gauland: Ein Ausreißen wäre eine Zerstörung unserer Identität
07. Juni 2013

Soll sich Europa noch auf seine christlichen Wurzeln berufen?

Berlin (idea) – Soll sich Europa noch auf seine christlichen Wurzeln berufen? Dazu nehmen Autoren in der Juni-Ausgabe der evangelischen Zeitschrift „Zeitzeichen“ (Berlin) in einem Pro und Kontra Stellung. Der Journalist Alexander Gauland (Potsdam) – Mitglied im Bundesvorstand der Partei „Alternative für Deutschland“ – antwortet mit einem klaren Ja: „Was, wenn nicht seine christlichen Wurzeln, konstituiert Europa?“ Zwar würden heute gern Aufklärung und die antike Philosophie bemüht: „Doch erstere war nichts als ein Reiben an eben jenen christlichen Wurzeln, die im 17. und 18. Jahrhundert nicht immer einladend wirkten, und letztere ist nur durch das Christentum und s...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Interview Griechenland-Drama: Europa hat starkes Fieber
  • Kommentar "Homo-Ehe": Was die Institution Ehe wirklich gefährdet
  • Pro & Kontra Enzyklika: Ist die Wirtschaft an vielem schuld?
  • Apologetik Philosophie: Die Rückkehr des Absoluten
  • idea-Serie Vaterunser: Die Hoffnung auf die Ewigkeit befreit
  • mehr ...
ANZEIGE