Mittwoch • 25. Mai
Jetzt kommen die „Christen für Deutschland“
14. August 2012

Christliche Kleinparteien wollen sich vereinigen

Weissach/Dresden (idea) – Die geplante Vereinigung der beiden christlichen Kleinparteien PBC (Partei Bibeltreuer Christen) und AUF (Partei für Arbeit, Umwelt und Familie) macht Fortschritte. Am 3. November soll die Verschmelzung stattfinden, teilten die Vorsitzenden, Ole Steffes (PBC/Dresden) und Dieter Burr (AUF/Weissach bei Stuttgart), mit. Der neue Name laute voraussichtlich „Christen für Deutschland – Bündnis AUF&PBC“. Die Bündelung der Kräfte in einer Partei solle zeigen, dass Christen geschlossen auftreten können: „Wir wollen ein Zeichen setzen, das die politischen Kräfte in Deutschland verändern soll.“ Gemeinsam wolle man sich für christliche Werte einsetze...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katholiken Bischof Oster zur Zukunft der Kirchen
  • Politik Was im Umgang mit der AfD schiefläuft
  • Pro & Kontra Ist moderne Lobpreismusik zu seicht?
  • Glaube Müssen Protestanten Fronleichnam ablehnen?
  • Filmkritik Exodus: Ist der Auszug aus Ägypten nur Dichtung?
  • mehr ...
ANZEIGE