Donnerstag • 24. Mai
Schweiz
17. September 2017

Kommt demnächst ein Vollverschleierungsverbot?

Die Volksinitiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ hat 100.000 Unterschriften eingereicht. Foto: pixabay.com
Die Volksinitiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ hat 100.000 Unterschriften eingereicht. Foto: pixabay.com

Bern (idea) – In der Schweiz könnten die Bürger demnächst über ein mögliches Vollverschleierungsverbot abstimmen. Die Initiatoren der Volksinitiative „Ja zum Verhüllungsverbot“ überreichten der schweizerischen Bundeskanzlei am 15. September die für ein Referendum nötigen 100.000 Unterschriften. Die Initiative fordert, dass in die schweizerische Verfassung ein Verbot aufgenommen wird, sich im öffentlichen Raum vollständig zu verhüllen – außer es dient der Gesundheit, dem Schutz vor Kälte oder der Sicherheit. Die Befürworter eines Verbots der Vollverschleierung argumentieren, dass mit ihr eine „frauenabwertende Ideologie“ und ein Frauenbild importiert werde, in de...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE