Dienstag • 12. Dezember
Russlanddeutscher Theologe
26. September 2017

„Nicht die Aussiedler haben die AfD groß gemacht“

Der russlanddeutsche Theologe Heinrich Derksen. Foto: Simon David Zimpfer
Der russlanddeutsche Theologe Heinrich Derksen. Foto: Simon David Zimpfer

Bornheim (idea) – Der russlanddeutsche Theologe Heinrich Derksen (Bornheim bei Bonn) hat sich dagegen gewandt, maßgeblich Aussiedler für den Erfolg der AfD bei der Bundestagswahl verantwortlich zu machen, wie dies teilweise in den Medien geschehe. Die Partei hatte 12,6 Prozent der Zweitstimmen erhalten und ist damit drittstärkste Kraft im Bundestag. „Bundesweit sind es nicht die Aussiedler, die die AfD groß gemacht haben“, sagte Derksen – Leiter des Bibelseminars Bonn – auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. So sei die AfD in Regionen besonders stark, in denen vergleichsweise wenige Russlanddeutsche lebten, etwa in den östlichen Bundesländern. Der größte ...

ANZEIGE
9 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Künstliche Intelligenz Wenn Roboter uns ersetzen
  • Jerusalem Der Streit um die „Heilige Stadt“
  • Pro & Kontra Müssen die Flüchtlinge wieder zurück?
  • Abtreibungen Für Verbotenes wirbt man nicht!
  • Faktencheck Jerusalem – auch für Christen eine besondere Stadt
  • mehr ...
ANZEIGE