Mittwoch • 18. Oktober
Bischof Abromeit
23. September 2017

Keine Partei wählen, die bestimmte Menschen ausschließt

Der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Hans-Jürgen Abromeit. Foto: Marcelo Hernandez/Nordkirche
Der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Hans-Jürgen Abromeit. Foto: Marcelo Hernandez/Nordkirche

Schwerin (idea) – Die verbreitete Unwissenheit über den christlichen Glauben hat Folgen für das persönliche und politische Leben. Das hat der Bischof im Sprengel Mecklenburg und Pommern der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland, Hans-Jürgen Abromeit (Greifswald), herausgestellt. Das Wissen um den Glauben, dass über jedem Menschenleben die ewige Liebe Gottes stehe, sei vielen Menschen verloren gegangen, etwa auch im Nordosten Deutschlands, beklagte er in einer Andacht beim Landestreffen der Ostpreußen in Mecklenburg-Vorpommern am 23. September in Schwerin. Im Blick auf die Bundestagswahl am 24. September sagte der Bischof laut seinem Redemanuskript, wer Gottes Liebe ke...

ANZEIGE
4 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE