Freitag • 20. Januar
Volker Kauder
27. März 2016

Christliche Flüchtlinge vor Übergriffen besser schützen

Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Volker Kauder. Foto: Laurence Chaperon
Der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Volker Kauder. Foto: Laurence Chaperon

Berlin (idea) – Einen besseren Schutz christlicher Flüchtlinge in Aufnahmeeinrichtungen hat der CDU/CSU-Fraktionsvorsitzende im Bundestag, Volker Kauder, angemahnt. Es gebe Anlass zur Sorge, schreibt der Politiker in der „Welt am Sonntag“. Er hat mit Opfern von Übergriffen und mit Christen gesprochen, die sich für Betroffene engagieren. Kauder: „Offenbar gelingt es intoleranten Muslimen in einigen Heimen durchaus, eine Atmosphäre der Angst und der Bedrohung zu schaffen.“ Die Vorwürfe reichten von verbalen Einschüchterungen über zerrissene Bibeln, zerbrochene Taufkreuze bis hin zu körperlicher Gewalt. Besonders Konvertiten – also Personen, die vom Islam zum Christentum ...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltwirtschaftsforum „Der Zustand der Welt ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird“
  • US-Präsident Reiche: Warum ich Trump für gefährlich halte
  • ideaSpezial Mit Werten führen
  • Pro und Kontra Ist es besser, frei zu beten?
  • Partnersuche Single-Tag: „Das wird mir nie passieren“
  • mehr ...
ANZEIGE