Sonntag • 28. August
19. März 2003

Wenn die Seele ausbrennt

Es war auf dem Bauernhof ein Morgen wie jeder andere – bis alle feststellten: „Mutter fehlt!“ Man fand sie in ihrem Bett. Sie war wach, sie war gesund, sie hatte kein Fieber, aber sie wollte nicht aufstehen. Normalerweise war sie am Morgen die erste. Jetzt behauptete sie: „Ich kann nicht!“ Sie war ausgebrannt, sie litt unter dem Burnout-Syndrom. Es stellte sich heraus, daß sie seit 20 Jahren keinen Urlaub hatte. Mit ihrem Mann war sie auf dem Hof voll eingespannt – sieben Tage die Woche. Ihre knappe Freizeit wurde durch die Mitarbeit der Familie in der örtlichen Kirchengemeinde völlig aufgezehrt. Der Ehemann übernahm sehr viele Predigtaufgaben, hielt Gottesdienste und Bibe...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Buch Ein Wissenschaftler besucht den Stamm der Evangelikalen
  • Volkskirche Unser Auftrag ist Mission
  • Vergleich Auch ein Papst ist fehlbar
  • Debatte Ein Verbot der Burka wäre klug
  • Oder-Neisse-Radweg Mehr Störche als Menschen
  • mehr ...
ANZEIGE