Donnerstag • 21. September
„Lebendige Gemeinde München“
05. Juli 2017

„Ehe für alle“ durch das Bundesverfassungsgericht überprüfen lassen

München (idea) – Die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften sollte vom Bundesverfassungsgericht überprüft werden. Das fordert die theologisch konservative Arbeitsgemeinschaft „Lebendige Gemeinde München“ in einer Erklärung. Durch den Bundestagsbeschluss vom 30. Juni werde die „herausgehobene Stellung“ der Ehe zwischen Mann und Frau aufgehoben. Deren Besonderheit liege „in der Offenheit und Möglichkeit für die Zeugung von Kindern“. Das sei die Grundvoraussetzung für den Fortbestand der Gesellschaft. Entscheidend für Christen sei, dass Jesus Christus die Ehe von Mann und Frau befürworte (Matthäus 19,5–6) und die wesentliche Aussage aus dem Sch...

ANZEIGE
2 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katrin Göring-Eckardt „Ökologie ist eine Existenzfrage“
  • Berlin Marsch für das Leben
  • Pro & Kontra Säkulare Lieder ins Gesangbuch aufnehmen?
  • Dankbarkeit Es geht uns besser als wir glauben!
  • Bundestagswahl Ein ungewöhnlicher AfD-Kandidat
  • mehr ...
ANZEIGE