Freitag • 22. September
„Ehe für alle“
28. Juni 2017

CDU-Politiker kritisieren Merkel

Der frühere hessische Kultus- und Justizminister sowie Mitbegründer des konservativen „Berliner Kreises“, Christean Wagner. Foto: CDU Hessen
Der frühere hessische Kultus- und Justizminister sowie Mitbegründer des konservativen „Berliner Kreises“, Christean Wagner. Foto: CDU Hessen

Berlin (idea) – Der Deutsche Bundestag wird am 30. Juni voraussichtlich über die Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften abstimmen. Das stößt in vielen Teilen der CDU auf Kritik. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hatte am 26. Juni eine überraschende Kehrtwende vollzogen und eine mögliche Abstimmung im Bundestag zur „Gewissensentscheidung“ erklärt – also ohne Fraktionszwang. Auf Drängen der SPD findet die Abstimmung noch vor der Sommerpause statt. Der frühere hessische Kultus- und Justizminister sowie Mitbegründer des konservativen „Berliner Kreises“, Christean Wagner (Lahntal bei Marburg), sagte der Evangelischen Nachrichtenagentur idea: „Die M...

ANZEIGE
13 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Katrin Göring-Eckardt „Ökologie ist eine Existenzfrage“
  • Berlin Marsch für das Leben
  • Pro & Kontra Säkulare Lieder ins Gesangbuch aufnehmen?
  • Dankbarkeit Es geht uns besser als wir glauben!
  • Bundestagswahl Ein ungewöhnlicher AfD-Kandidat
  • mehr ...
ANZEIGE