Freitag • 26. Mai
Jurist und Politologe
04. April 2017

Der deutsche Staat versagt beim Schutz seiner Bürger

Der Leiter des Hauptstadtbüros des „Handelsblattes“, Thomas Sigmund. Foto: Marc-Steffen Unger
Der Leiter des Hauptstadtbüros des „Handelsblattes“, Thomas Sigmund. Foto: Marc-Steffen Unger

Berlin (idea) – Deutschland versagt beim Schutz seiner Bürger. Der Rechtsstaat lässt sie immer öfter im Stich. Das kritisiert der Leiter des Hauptstadtbüros des „Handelsblattes“, Thomas Sigmund (Berlin), in einem Interview mit der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. Der Jurist und Politologe Sigmund ist Autor des Buches „Allein unter Feinden? Was der Staat für unsere Sicherheit tut – und was nicht“ (Herder Verlag). Ihm zufolge sorgen sich die Bürger vor allem um die „Alltagskriminalität“ in ihrem Wohnumfeld. Die Zahl der Einbrüche, Fahrrad- und Kfz-Diebstähle habe in den letzten zehn Jahren drastisch zugenommen. Für den Anstieg seien vor allem international ag...

ANZEIGE
29 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Weltausstellung Reformation Eine protestantische Leistungsschau
  • Pro und Kontra Sollte man zum Kirchentag gehen?
  • Hirschhausen Kommt ein Kabarettist zu Luther
  • Fall Trump Hier irrten sich viele Evangelikale in den USA
  • Religionsfreiheit Wie viel Freiheit braucht der Glaube?
  • mehr ...
ANZEIGE