Freitag • 6. Mai
USA
11. Januar 2013

Streit um Segen bei Obamas Amtseinführung

Washington (idea) – Heftiger Streit ist um die Amtseinführung von US-Präsident Barack Obama entbrannt. Den Segen bei der öffentlichen Zeremonie am 21. Januar sollte der sozial engagierte evangelikale Pastor Louie Giglio (Roswell/Bundesstaat Georgia) sprechen. Der 54-Jährige, der die unter Studenten tätige Bewegung „Passion“ zur Bekämpfung des weltweiten Menschenhandels leitet, hatte zunächst zugesagt. Dann veröffentlichte die linksliberale Organisation „Think Progress“ (Gedanken-Fortschritt) im Internet eine Predigt, die Giglio Mitte der neunziger Jahre gehalten hatte. Darin bezeichnete er praktizierte Homosexualität als Sünde. Christen sollten auf die „aggressive Ag...

ANZEIGE
5 Kommentare
Kommentare sind ausgeblendet.
Zum Einblenden der Kommentare hier klicken.
Diese Woche lesen Sie
  • Christival Wie man junge Christen begeistert
  • Pro & Kontra Diakonie für muslimische Mitarbeiter öffnen?
  • Gemeinde & Beruf Die größten Leiterschaftsfehler
  • Kommentar Ich trieb ab – jetzt kann ich Muttertag feiern
  • Evangelisation „Die Kirche hat mein Volk 600 Jahre nicht gesehen“
  • mehr ...
ANZEIGE