Samstag • 22. Juli
CDU-Tagung
19. Mai 2013

Ist mit dem „C“ keine Wahl zu gewinnen?

Berlin (idea) – Ist das Ende christlicher Politik gekommen? Dieser Frage geht der Journalist Till-R. Stoldt (Düsseldorf) in der Tageszeitung „Die Welt“ (Berlin) nach. Anlass bietet ihm eine Tagung der nordrhein-westfälischen CDU am 7. Mai in Bonn. Alle Teilnehmer – darunter der CDU-Landesvorsitzende Armin Laschet, der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski (Düsseldorf), und der katholische Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck (Essen) – hätten dort betont, dass es eine „christliche Politik“ gar nicht gebe, sondern lediglich Christen, die sich in die Politik einbringen – und zwar in allen Parteien. Sie versuchten, ihr politisches Handeln an christlic...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Mutter Der beste Beruf der Welt
  • Pro & Kontra Sollte sich die Kirche am CSD beteiligen?
  • Gemeindearbeit Sieben Gründe, warum ich gerne Pastor bin
  • Beziehung Vom Geheimnis einer glücklichen Ehe
  • Ehrenamt Was machen eigentlich die Flüchtlinge bei uns?
  • mehr ...
ANZEIGE