Sonntag • 26. Juni
Die neue Vorsitzende Sabine Kurtz ist vom CVJM geprägt – Sie will die Familie stärken
29. Oktober 2012

Baden-Württemberg: Führungswechsel beim EAK der CDU

Pforzheim (idea) – Der Evangelische Arbeitskreis (EAK) der baden-württembergischen CDU hat eine neue Vorsitzende. Die 51-jährige Landtagsabgeordnete Sabine Kurtz (Leonberg) wurde am 27. Oktober in Pforzheim zur Nachfolgerin von Rechtsanwalt Hans-Michael Bender (Karlsruhe) gewählt, der nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert hatte. Frau Kurtz ist nach eigenen Angaben vom CVJM im hessischen Bad Hersfeld geprägt. Als EAK-Landesvorsitzende will sie sich dafür einsetzen, dass Christen selbstbewusst zu ihrem Glauben stehen und auch in der Politik für ihre Überzeugungen eintreten. Sie bezeichnete die Familie als Ort, an dem Kinder besser aufgehoben seien als in Kindertagesstä...

ANZEIGE
Diese Woche lesen Sie
  • Orlando-Massaker Wenn der Hass auf Evangelikale grenzenlos ist
  • Bilanz EKD: Ist der Reformprozess gescheitert?
  • Pro & Kontra Sollten Kirchen offenes WLAN anbieten?
  • Theologie Die Taufe macht Geschichte
  • Südwestafrika Namibia: Wo Luther das Leben prägt
  • mehr ...
ANZEIGE