02. Oktober 2017

Supermarktkette Real

Muslime protestieren gegen Badmöbel mit Moscheemotiv

Dieser Waschbeckenunterschrank mit dem Aufdruck der Blauen Moschee in Istanbul musste nach Protesten aus dem Sortiment genommen werden. Screenshot: Amazon
Dieser Waschbeckenunterschrank mit dem Aufdruck der Blauen Moschee in Istanbul musste nach Protesten aus dem Sortiment genommen werden. Screenshot: Amazon

Mönchengladbach (idea) – Nach massiven Protesten von Muslimen hat die Supermarktkette Real einen Waschbecken-Unterschrank mit Abbildung einer Moschee aus ihrem Internetangebot genommen. Weil das Mönchengladbacher Unternehmen auch Drohungen erhalten hat, wurde der Staatsschutz eingeschaltet. Das hat ein Sprecher auf Anfrage der Evangelischen Nachrichtenagentur idea bestätigt. Dem Vernehmen nach gingen bei „Real“ innerhalb weniger Stunden Tausende Beschwerden ein. „Nach unserem Glauben ist das Badezimmer ein ‚unreiner Ort‘ und demnach hat dort das Abbild einer Moschee nichts verloren“, schrieb ein verärgerter Muslim auf der Real-Facebookseite. Viele weitere Muslime protestierten ebenfalls und drohten der Warenhauskette mit Boykott. Weiter im Onlineangebot erhältlich ist dagegen ein Waschbecken-Unterschrank mit Darstellung des Kölner Domes. Dagegen gingen keine Beschwerden bei Real ein.