Donnerstag • 23. November

Politik

Evangelischer Arbeitskreis begrüßt Rücktritt von CDU-Politiker

Der Stuttgarter Kreisverband des Evangelischen Arbeitskreises der CDU hat den Rücktritt des Schatzmeisters der CDU in Stuttgart, Eberhard Graf, begrüßt. Graf hält Anteile am größten Stuttgarter Bordell. Das sorgte im Kreisverband für Streit. … mehr »0

Der Evangelist und Pfarrer Theo Lehmann. Foto: idea/kwerk.eu

Evangelist Theo Lehmann sprach bei der AfD-Jugendorganisation

Der Evangelist und Pfarrer Theo Lehmann hat einen Vortrag bei der Jugendorganisation der AfD in Dresden, der „Jungen Alternative“, gehalten. Der 83-Jährige sprach am 4. November zum Thema „Die Stasi war immer dabei“. … mehr »31

Islamverbände sind keine Religionsgemeinschaften

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland und der Islamrat für die Bundesrepublik Deutschland sind keine Religionsgemeinschaften im Sinne des Grundgesetzes. Das hat das Oberverwaltungsgericht Münster am 9. November entschieden. … mehr »3

CDU-Politiker ist Mitbesitzer des größten Stuttgarter Bordells

Der Schatzmeister der CDU in Stuttgart, Eberhard Graf, hält Anteile am größten Stuttgarter Bordell. Das sorgt im Kreisverband für Streit. Die stellvertretende Vorsitzende und Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Karin Maag hält das unvereinbar mit den Werten der CDU. … mehr »2

Bayern will weder Kreuz noch Kopftuch bei Richtern

Richter und Staatsanwälte sollen in Bayern künftig keine Kopftücher und sichtbaren Kreuze tragen dürfen. Das will die bayerische Landesregierung beschließen, sagte Justizminister Winfried Bausback (CSU) am 7. November der „Passauer Neuen Presse“. … mehr »0

EU empfängt Kirchen- und Religionsvertreter

Führende Vertreter der Europäischen Union und verschiedener Religionen sind am 7. November in Brüssel zusammengetroffen. Zu der Begegnung eingeladen hatte der Erste Vizepräsident der EU-Kommission, der Niederländer Frans Timmermans. … mehr »0

Kreuz soll von Denkmal für Papst Johannes Paul II. verschwinden

Zwischen Frankreich und Polen ist eine Debatte um christliche Symbole im öffentlichen Raum entbrannt. Anlass ist die Entscheidung eines französischen Gerichts, wonach das Kreuz von einem Denkmal für den 2005 verstorbenen Papst Johannes Paul II. abgenommen werden muss. … mehr »6

Die frühere Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Christine Lieberknecht. Foto: idea/kairospress

Bildung: Was Politiker von den Reformatoren lernen können

Angesichts der zunehmenden Verrohung von Sprache und Sitten in der Gesellschaft könnte die Politik viel von den Reformatoren lernen, sagte die frühere Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen, Christine Lieberknecht. … mehr »6

Schwalmstadt ist jetzt offiziell „Konfirmationsstadt“

Das nordhessische Schwalmstadt trägt jetzt offiziell den Beinamen „Konfirmationsstadt“. Eine entsprechende Urkunde hat der hessische Staatssekretär für Europaangelegenheiten, Mark Weinmeister (CDU), in einem Festgottesdienst am Reformationstag (31. Oktober) in der Schlosskirche im Ortsteil Ziegenhain Bürgermeister Stefan Pinhard (parteilos) überreicht. … mehr »0

Bildungsminister schließt Gender-Lehre an Schulen aus

In Paraguay werden an Schulen keine Gender-Theorien vermittelt. Das hat der Bildungsminister des südamerikanischen Landes, Enrique Riera, bei der Generalversammlung der Evangelischen Lateinamerikanischen Allianz in der Hauptstadt Asunción mitgeteilt. … mehr »3

zurück

Seite 2 von 169

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Streichung EKD-Zuschuss Ein Anschlag auf die Pressefreiheit
  • Unsterblichkeit Wie das Silicon Valley nach ewigem Leben sucht
  • Ewigkeit Varanasi – eine Stadt lebt vom Tod
  • Faktencheck Was geschieht nach dem Tod mit uns?
  • Pro und Kontra Als Christ verbrennen lassen?
  • mehr ...
ANZEIGE