Dienstag • 17. Oktober

Politik

Foto: picture-alliance/Lino Mirgeler/dpa

Anette Schultner verlässt die AfD

Die bisherige Bundesvorsitzende der „Christen in der AfD”, Anette Schultner, hat ihre Partei verlassen. In einem Schreiben an die AfD-Bundesgeschäftsstelle erklärte sie die Kündigung ihrer Parteimitgliedschaft zum 16. Oktober. … mehr »7

Der bisherige Außenminister Sebastian Kurz bedankt sich bei den Unterstützern seiner konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP), nachdem sie die Nationalratswahl in Österreich gewonnen hat. Foto: picture-alliance/Photoshot

Auf den Kanzler ohne Konfession folgt wohl ein Katholik

Der künftige Bundeskanzler von Österreich wird voraussichtlich ein praktizierender Katholik sein: Sebastian Kurz. Der 31-jährige bisherige Außenminister hat mit seiner konservativen Österreichischen Volkspartei (ÖVP) die Nationalratswahl am 15. Oktober gewonnen. … mehr »7

Ministerpräsident Stephan Weil (Mitte) und sein Team freuen sich über den Sieg bei Landtagswahl in Niedersachsen. Foto: picture-alliance/Kay Nietfeld/dpa

Protestanten verhelfen SPD mit zum Wahlsieg

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen am 15. Oktober haben die Protestanten wesentlich zum Sieg der SPD beigetragen. Das geht aus einer Wahltagsbefragung der im Auftrag des ZDF tätigen Forschungsgruppe Wahlen hervor.  … mehr »3

Der CSU-Landesgruppenchef im Bundestag, Alexander Dobrindt, ist auch Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur. Foto: Bundesregierung/Kugler.

CSU: Das christliche Erbe Deutschlands ist nicht verhandelbar

Die Debatte um die Einführung eines islamischen Feiertags weitet sich aus. Alexander Dobrindt, CSU-Landesgruppenchef im Bundestag, stellte klar: „Islam-Feiertage einzuführen kommt für uns nicht infrage.“ Das christliche Erbe Deutschlands sei „nicht verhandelbar“. … mehr »12

Die Fürsorge für Sterbende sollte nach Ansicht der Diakonie Deutschland verbessert werden. Foto: picture-alliance/AP Images

„Der Welthospiztag muss ein Weckruf sein“

Eine bessere Begleitung Sterbender in Deutschland haben Organisationen anlässlich des Welthospiztages am 14. Oktober gefordert. Er steht in diesem Jahr unter dem Motto „Für eine bedarfsgerechte Hospiz- und Palliativversorgung“. „Der Welthospiztag muss ein Weckruf sein“, sagte der Vorstand der Deutschen Stiftung Patientenschutz, Eugen Brysch. … mehr »1

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU). Foto: www.thomasdemaiziere.de

Braucht Deutschland muslimische Feiertage?

Äußerungen des Bundesinnenministers Thomas de Maizière (CDU) zur möglichen Einführung muslimischer Feiertage in einigen Regionen Deutschlands sorgen für Diskussionen. „Wo es viele Moslems gibt, warum kann man nicht auch mal über einen muslimischen Feiertag nachdenken“, sagte er. … mehr »68

Oberhaching lehnt gesondertes muslimisches Gräberfeld ab

Eine muslimische Familie hat in Oberhaching (bei München) ein eigenes Gräberfeld mit Abstand von andersgläubigen Toten gefordert. Das lehnte die Gemeinde nun ab, sagte Bürgermeister Stefan Schelle (CSU) der Evangelischen Nachrichtenagentur idea. … mehr »5

Der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb. Foto: idea/kairospress

Kritik am 10-Punkte-Programm der CSU: Da ist noch Luft für das ‚C‘

Kritik am Zehn-Punkte-Programm der CSU für eine „bürgerlich-konservative Politik“ der Unionsparteien hat der Generalsekretär der Deutschen Evangelischen Allianz, Hartmut Steeb, geübt.  … mehr »18

v. l.: Der Redakteur beim Hamburger Abendblatt, Edgar S. Hasse, und der Chefkolumnist der Berliner Tageszeitung B. Z., Gunnar Schupelius. Fotos: Reto Klar, Olaf Selchow

Muss die CDU das „C“ stärker betonen?

Angesichts der starken Verluste von CDU/CSU bei der Bundestagswahl kam nicht nur aus der CSU die Forderung, die Union müsse ihr christliches Profil wieder mehr schärfen. Dazu zwei Journalisten in einem Pro und Kontra. … mehr »6

Katalanen demonstrieren für ihre Unabhängigkeit. Foto: picture-alliance/NurPhoto

Christen rufen zum Dialog und zur Verständigung auf

Der Konflikt um die Unabhängigkeit Kataloniens belastet auch die christlichen Gemeinden in Spanien. Die Ansicht äußerte der Pfarrer der deutschsprachigen evangelischen Martin-Luther-Kirche in Barcelona, Holger Lübs, gegenüber idea. … mehr »0

Seite 1 von 166

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Streitgespräch Reformation: Wie soll es nach den Jubelfeiern weitergehen?
  • Pro & Kontra Ist es unchristlich, den Familiennachzug auszusetzen?
  • Reformation Es gibt genug Gründe, bewusst und dankbar zu feiern
  • Beziehung Als Christ allein in der Ehe
  • Lebenseinstellung Maxi, hast du „Danke“ gesagt?
  • mehr ...
ANZEIGE