Freitag • 20. Januar

Politik

Ein „Gebetsschild“ für Donald Trump

In den USA möchte eine Gruppe pfingstkirchlich und charismatisch geprägter Christen einen „Gebetsschild“ um den künftigen US-Präsidenten Donald Trump errichten. Anlass ist dessen Amtseinführung am 20. Januar. … mehr »2

Der Januar ist „Nationaler Monat der Bibel“

Auf den Philippinen ist der Januar zum „Nationalen Monat der Bibel“ und die letzte Januar-Woche zur „Nationalen Bibelwoche“ erklärt worden. Präsident Rodrigo Duterte unterzeichnete eine entsprechende Proklamation. … mehr »0

Der Mitbegründer der Sozialdemokratischen Partei in der DDR und ehemalige Minister im Bundesland Brandenburg, Pfarrer Steffen Reiche. Foto: idea/Kwerk.eu

Trump ist für mich eine Gestalt des Antichristen

Scharfe Kritik am zukünftigen US-Präsidenten Donald Trump hat ein deutscher Theologe geübt: der Mitbegründer der Sozialdemokratischen Partei in der DDR und ehemalige Minister im Bundesland Brandenburg, Pfarrer Steffen Reiche. … mehr »50

Der muslimische Politikwissenschaftler und gebürtige Syrer Prof. Bassam Tibi. Foto: Picture-alliance/ZB

Eine Völkerwanderung aus der Welt des Islams

Der muslimische Politikwissenschaftler und gebürtige Syrer Prof. Bassam Tibi hat den Umgang Europas mit der „Völkerwanderung aus der Welt des Islams“ kritisiert. … mehr »50

Der Leiter des evangelischen Fachverbandes für Sexualethik und Seelsorge „Weißes Kreuz“, Martin Leupold. Foto: Privat

Sex mit Prostituierten auf Rezept: Die Kritik wächst

Die Kritik an der Forderung von Bündnis 90/Die Grünen, pflegebedürftigen und behinderten Menschen den Sex mit Prostituierten auf Rezept zu ermöglichen, wächst. Der Leiter des evangelischen Fachverbandes für Sexualethik und Seelsorge „Weißes Kreuz“, Martin Leupold, äußerte sich gegenüber idea. … mehr »5

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge. Foto: Annette Kaiser/EKBO

Bischof Dröge würdigt Einsatz der Linken für soziale Gerechtigkeit

Bischof Markus Dröge hat den Einsatz der Linkspartei für soziale Gerechtigkeit gewürdigt. Er nehme „mit Respekt“ wahr, wie sie sich für gute Perspektiven in Brandenburg einsetze, sagte er bei einem Treffen. … mehr »17

Politik und Kirchen würdigen verstorbenen Altbundespräsidenten

Vertreter aus Politik und Kirchen haben den im Alter von 82 Jahren gestorbenen Altbundespräsidenten Roman Herzog gewürdigt. Der EAK-Bundesvorsitzende Thomas Rachel nannte Herzog einen brillanten und tiefgründigen Kopf. … mehr »1

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) beim Epiphaniasempfang der Evangelischen-lutherischen Landeskirche Hannover im Kloster Loccum. Foto: EVLKA/Neukirch

Den „Wölfen des Rechtspopulismus“ widersprechen

Der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hat dazu aufgerufen, an den Grundwerten des freien Rechtsstaats festzuhalten und für eine offene sowie mitfühlende Gesellschaft einzutreten.  … mehr »19

v. l.: Die Bundessprecherin der Partei, Frauke Petry, und der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski. Foto: Andreas Köhring

Erstmals Streitgespräch zwischen AfD-Chefin und Kirchenleiter

Die Bundessprecherin der Alternative für Deutschland, Frauke Petry, und der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Manfred Rekowski, diskutierten auf Einladung von idea über Kirche und Politik.  … mehr »122

Nicht über Politiker lästern

Gegen ein abschätziges Reden über Politiker hat sich die Münchner Regionalbischöfin, Susanne Breit-Keßler, gewandt. Christen hätten den Auftrag, die politische Kultur zu befördern und „den Respekt vor denen zu bewahren, die öffentliche Ämter bekleiden.“ … mehr »6

Seite 1 von 445

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Weltwirtschaftsforum „Der Zustand der Welt ist nicht so schlecht, wie er oft gemacht wird“
  • US-Präsident Reiche: Warum ich Trump für gefährlich halte
  • ideaSpezial Mit Werten führen
  • Pro und Kontra Ist es besser, frei zu beten?
  • Partnersuche Single-Tag: „Das wird mir nie passieren“
  • mehr ...
ANZEIGE