Donnerstag • 22. Juni

Politik

Die Hamburger Reeperbahn ist die wohl bekannteste Rotlichtmeile Deutschlands. Foto: pixabay.com

Bordellbetreiber klagen gegen Prostituiertenschutzgesetz

Bordellbetreiber, Freier und Prostituierte haben in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen das sogenannte Prostituiertenschutzgesetz eingereicht. Es soll am 1. Juli in Kraft treten.  … mehr »0

Mormonen haben jetzt einen Körperschaftsstatus

Die Freie Hansestadt Bremen hat den Mormonen die Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts verliehen. Das teilte ein Sprecher der Glaubensgemeinschaft mit. Damit ist die religiöse Sondergemeinschaft, die offiziell „Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage“ heißt, weitgehend den Kirchen gleichgestellt. … mehr »0

Grüne wollen nur mitregieren, wenn die „Ehe für alle“ kommt

Der Grünen-Abgeordnete und bekennende Homosexuelle Volker Beck hatte erkämpft, dass der Satz „Mit uns wird es keinen Koalitionsvertrag ohne die Ehe für alle geben“ in das Programm für die Bundestagswahl übernommen wurde. … mehr »2

Der Bundesgeschäftsführer des Evangelischen Arbeitskreises der CDU/CSU (EAK), Christian Meißner. Foto: Marcel Schlegelmilch

CDU/CSU: EAK-Geschäftsführer gegen Ehe für Homosexuelle

Der Bundesgeschäftsführer des EAK der CDU/CSU, Christian Meißner, lehnt den Vorschlag des voraussichtlichen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein ab, homosexuelle Partnerschaften rechtlich der Ehe zwischen Mann und Frau gleichzustellen.  … mehr »8

Die Menschen trauern um Altbundeskanzler Helmut Kohl. Foto: picture alliance/Promediafoto

Was Kirchenleuten Helmut Kohl bedeutet hat

Der am 16. Juni im Alter von 87 Jahren gestorbene Altbundeskanzler Helmut Kohl hat viele führende Vertreter aus der evangelischen Kirche und der Diakonie durch seinen Einsatz für die deutsche Wiedervereinigung überzeugt. … mehr »7

Die neue schwarz-gelbe Regierungskoalition in Nordrhein-Westfalen will die Förderung von Familien in den Mittelpunkt ihrer Politik stellen. Foto: pixabay.com

Schwarz-gelbe Koalition stellt Familien in den Mittelpunkt

Familien seien „das Fundament“ und „das zuverlässigste soziale Netz“ der Gesellschaft. Auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf müsse verbessert werden. … mehr »6

Altbundeskanzler Helmut Kohl verstarb am 16. Juni im Alter von 87 Jahren. Foto: picture-alliance/AP Photo

Er hatte einen „tiefen christlichen Glauben“

„Helmut Kohl war der bedeutendste Politiker der Bundesrepublik Deutschland neben Konrad Adenauer.“ Mit diesen Worten hat der frühere Beauftragte der Deutschen Evangelischen Allianz am Sitz des Bundestages und der Bundesregierung, Wolfgang Baake, den am 16. Juni verstorbenen Altbundeskanzler gewürdigt. … mehr »30

Neben dem Schloss hat die hessische Studentenstadt Marburg auch noch andere Sehenswürdigkeiten. Foto: pixabay.com

Ist in Marburg kein Platz für Evangelikale?

In Marburg ist eine Debatte um die künftige Nutzung des denkmalgeschützten Ringlokschuppens entbrannt. Konkret geht es um ein Konzept, das eine Einbindung des überkonfessionellen Christus-Treffs auf dem Gelände vorsieht. … mehr »8

Wie ist der Glaube erkennbar?

Die Debatte um Scheinübertritte vom Islam zum Christentum und die Taufe von Flüchtlingen hält an. Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) forderte die Kirchen auf, genauer zu prüfen. … mehr »6

Müssen Christen für das Klimaschutzabkommen sein?

US-Präsident Donald Trump hat den Ausstieg seines Landes aus dem Pariser Klimaschutzabkommen verkündet. Politiker und Kirchen reagierten mit heftiger Kritik. Müssen Christen aus biblischen Gründen für ein solches Abkommen sein? Zwei Experten äußern sich für idea. … mehr »26

Seite 1 von 157

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Nachruf Danke, Helmut Kohl!
  • Kohl und EKD Sie liebten einander nicht
  • Wahrheit Warum die Bibel keine „Fake News“ enthält
  • Erziehung „Die Langeweile bringt mich um“
  • Pro & Kontra Sollte man Choräle gendern?
  • mehr ...
ANZEIGE