Sonntag • 27. Mai

Medien

Das Video lief unter der Kinderkanal-Rubrik „Kummerkasten”. Screenshot: KiKa

Debatte um „BH öffnen“: KiKa kooperiert mit der Diakonie

Der Sender Kinderkanal steht weiterhin in der Diskussion. In einem Online-Beitrag der Reihe „Kummerkasten” wurden in einem Video drei männliche Teenager gezeigt, wie sie den BH einer Schaufensterpuppe öffnen. … mehr »10

Kurzfilm über Islamistenangriff auf Christen ist für Oscar nominiert

Ein deutscher Kurzfilm über einen Angriff von Islamisten auf einen auch mit Christen besetzten Bus ist für den Kurzfilmoscar nominiert. Die Entscheidung fällt am 4. März in Los Angeles. … mehr »0

SAT-7 wurde 1995 gegründet mit dem Ziel, die christliche Botschaft im muslimisch geprägten Nahen und Mittleren Osten sowie in Nordafrika zu verbreiten. Foto: SAT-7

Resonanz auf persischsprachiges Programm deutlich gestiegen

Der christliche persischsprachige Fernsehkanal SAT-7 PARS hat im vergangenen halben Jahr deutlich größere Resonanz auf seine Programme erhalten als im Vergleichszeitraum 2016. Das berichtete die Sprecherin des Senders SAT-7, Mette Swartz, gegenüber idea. … mehr »0

Wenn alles planmäßig läuft, soll der Neubau Ende 2020 in Betrieb genommen werden. Foto: ERF Medien/Müller.Architekten

ERF Medien will ein neues Medienhaus errichten

ERF Medien will an seinem bisherigen Standort im mittelhessischen Wetzlar ein neues Medienhaus errichten. Der Neubau des 20 Millionen Euro teuren Gebäudes im Stadtteil Dalheim soll noch in diesem Jahr beginnen, teilte der Sender mit. … mehr »1

Fernsehserie thematisiert das christliche Glaubensbekenntnis

Der christliche Fernsehsender Bibel TV strahlt ab dem 18. Januar sieben Sendungen über das Glaubensbekenntnis aus. Anlass ist die „proChrist Live“-Themenwoche vom 11. bis 17. März, die von Leipzig aus an zahlreiche Orte in Europa übertragen wird.  … mehr »0

Der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, auf dem 5. Christlichen Medienkongress in Schwäbisch-Gmünd. Foto: Bente Rathjen

Die Kirche braucht Qualitätsjournalismus

Die Kirche braucht Qualitätsjournalismus. Das sagte der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, auf dem 5. Christlichen Medienkongress. Aufgabe evangelischer Publizistik sei es, das wirklich Wichtige aus den Informationen auszuwählen. … mehr »18

Der wachsende Gebrauch von sozialen Medien hat für viele Jugendliche unangenehme Folgen. Foto: pixabay.com

Apple-Großaktionäre warnen vor negativen Folgen der Handynutzung

Zwei Großaktionäre des Apple-Konzerns warnen vor den negativen Auswirkungen übermäßiger Handynutzung. Gleichzeitig fordern sie mehr Schutz für Heranwachsende und Hilfsmittel für Eltern. … mehr »2

„Das große Bibelquiz“: War Jesus Analphabet?

Der Hessische Rundfunk (HR) hat sich für die Sendung „Das große Bibelquiz“ bei einem Kritiker entschuldigt. Das Leitungsmitglied der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Verden/Aller, Heinz Zündorf, hatte schriftlich kritisiert, dass der Beitrag „gravierende Fehler“ enthalte. … mehr »2

Die 16-jährige Malvina und der Syrer Diaa erzählen in einer Kika-Dokumentation von ihrer Liebe. Screenshot: KIKA

Birgit Kelle über KiKa-Sendung: Das ist nichts für Kinderaugen

Der Kinderkanal zeigte in einer Dokumentation die Liebesbeziehung zwischen einer 16-jährigen Deutschen und den muslimischen Syrer Diaa. Für die Publizistin Birgit Kelle ist diese Sendung nicht altersgerecht. … mehr »9

Jugendwerk stellt theologische Themen auf YouTube vor

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg will die Videoplattform YouTube nutzen, um jungen Menschen christliche Inhalte nahezubringen. Ab dem 14. Januar soll über das soziale Netzwerk eine vierteilige Sendereihe mit dem Titel „Theo Livestream“ ausgestrahlt werden. … mehr »1

zurück

Seite 6 von 118

weiter

Diese Woche lesen Sie
  • Manfred Lütz Toleranz ist eine christliche Erfindung
  • Internet Wie die Kirche den Teufel austreiben will
  • Hochzeit Mit allem, bitte – nur nicht mit Gottes Hilfe
  • Pfingsten Mehr als Festival-Christen
  • Kommentar Die Predigt von Windsor
  • mehr ...
ANZEIGE